Veranstaltungsarchiv

Integrated Reporting

13. Mai 2016 - 08:00
Information:

Integrated Reporting
Mythen, Fakten, Nutzen und Bedeutung. (Sowie dos & dont´s in der Kommunikation).


Prof. Robert G. Eccles, Harvard University, der weiltweit führende Akademiker des Integrated Reportings, beantwortet Ihre Fragen. Welche Relevanz bekommt Integrated Reporting für Investor Relations? Welche Brisanz? Was sind für Corporate Communications die Dos and Dont´s? Weshalb interessieren sich weltweit immer mehr Investoren dafür? Wer aller berichtet bereits integriert? Wer hat´s erfunden? Und wozu? Ein Live-Talk mit dem Experten Nummer eins weltweit.

Referent:
Prof. Robert G. Eccles
  • Professor of Management Practice an der Harvard Business School
  • Gründer und erster Chairman, SASB – Sustainability Accounting Standards Board
  • Gastprofessor am Massachusetts Institute of Technology Sloan School of Management
  • Erster Non-Executive Chairman von Arabesque Asset Management Ltd.


Moderation:
Mag. Philipp Gaggl, BA -  Konsulent für Business Transformation &  Sustainability
Robert Karas, CFA, Leiter Asset Management, Schoellerbank AG
Prof. DI. Dr. Heimo Losbichler, FH Oberösterreich

Programm


08.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
Socializing, Frühstück, Getränke und Cafe

08.30 Uhr
BEGRÜSSUNG: Dominik Cofalka, Best Practice 
Reporting Austria,  GF Partner Mensalia Unternehmensberatung.

Live-Talk mit Bob Eccles über
Mythen, Fakten, Nutzen und Bedeutung des Integrated Reportings
Dos & Don’ts in der Kommunikation darüber

MODERATION:
- Mag. Philipp Gaggl, BA -  Konsulent für Business Transformation &  Sustainability
- Robert Karas, CFA, Leiter Asset Management, Schoellerbank AG
- Prof. DI. Dr. Heimo Losbichler, FH Oberösterreich

10.00 Uhr Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung
Im Anschluss Sozializing, Meet & Greet


Kontakt

DOMINIK COFALKA
Geschäftsführer
Partner Mensalia Unternehmensberatung
+43 (0)1 969 06 01 44
cofalka@mensalia.at

MENSALIA UNTERNEHMENSBERATUNGS GMBH
Siebensterngasse 32-34
A-1070 Wien
www.mensalia.at
MIT DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

WESTBAHNHOF > LE MÉRIDIEN WIEN
Nehmen Sie ab Westbahnhof die U3 Richtung Simmering bis Stephansplatz und wechseln Sie dort in die U1 Richtung Reumannplatz. Ausstieg am Karlsplatz. Nehmen Sie den Ausgang Opernring. Von dort sind es etwa 5 Gehminuten zum Hotel.

HAUPTBAHNHOF > LE MÉRIDIEN WIEN
Nehmen Sie ab dem Hauptbahnhof die U1 Richtung Leopoldau und verlassen Sie diese am Karlsplatz. Nehmen Sie den Ausgang Opernring. Von dort sind es etwa 5 Gehminuten zum Hotel.